Die richtige Laufzeit für Kredite

Von   November 12, 2014

Finanzen richtig planen

In eine Immobilie investieren, die Wohnung sanieren, ein neues Auto oder einmal den Traumurlaub buchen, es gibt unterschiedliche Gründe für Kredite. Wer nicht gerade zu den Spitzenverdienern zählt oder eine Erbschaft gemacht hat, ist in den meisten Fällen auf die Hilfe Dritter, im Normalfall die Banken, angewiesen. Gerade in Zeiten der Niedrigzinsen ist es sehr verlockend, einen Kredit oder ein Darlehen zu beantragen. Der Kredit muss aber zurückbezahlt werden. Einen Kredit zu bekommen ist auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten gar nicht so leicht. Unterschätzen Sie nicht die Nebenkosten und wählen Sie die richtige Laufzeit für Kredite.

Wählen Sie eine auf Sie zugeschnittene Laufzeit

Ein immer wieder auftretender großer Fehler beim Ansuchen eines Kredites ist die falsche Wahl der Laufzeit. Wenn Sie in Ihre Bank uneingeschränktes Vertrauen haben, werden Sie sich sicher dort beraten lassen und Ihrer Bank vertrauen. Es ist jedoch dringend zu empfehlen sich selbst über die richtige Laufzeit Gedanken zu machen, schließlich kennt Ihre Bank Ihre genauen Lebensumstände und Ihre Lebenssituation niemals so gut wie Sie selbst. Vorausgesetzt ist natürlich immer die vorhandene Bonität. Sollten Sie über diese nicht verfügen und froh sein, dass Sie überhaupt einen Kredit bekommen, können Sie nicht so geschickt verhandeln. Verfügen Sie über die entsprechende Bonität macht es durchaus Sinn, eigene Argumente und Überlegungen bezüglich der richtigen Laufzeit für Kredite in das Beratungsgespräch einzubringen. Lassen Sie sich von der Bank mehrere Varianten vorlegen. Die Berechnung über unterschiedlich lange Laufzeiten der Kredite gehört zum Service der Bank und ist kein großer Aufwand für den Bankberater und kostenlos für Sie.
KrediteKrediteAnzeige

Unterschiedlich lange Laufzeiten der Kredite

Bei der Laufzeit der Kredite können Sie mitbestimmen und eine Auswahl der Rückzahlungszeit treffen. Ein Jahr, fünf oder zehn Jahre, Hypothekarkredite haben oft eine Laufzeit von bis zu 35 Jahren. Einfach dargestellt gilt: Je kürzer die Rückzahlungszeit, desto billiger wird es für Sie. Zu Beginn werden verstärkt Zinsen zurückbezahlt, erst später das eigentliche Kapital. Die Konditionen, die Sie für Ihre Kredite erhalten, sind natürlich sehr wichtig. Suchen Sie sich Ihren Finanzierungspartner aber nicht nur nach der Höhe der verlangten Zinsen aus, sondern achten Sie auch auf die richtige Laufzeit für Kredite. Selbstverständlich hängt die richtige Rückzahlungszeit für Kredite von der Höhe der Kredite und vom Tilgungsplan ab. Ein Haushaltsplan, in dem Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen, zeigt Ihnen ganz genau genau, wie hoch die monatliche Rückzahlung für Ihren Kredit sein kann. Dabei sollten Sie aber nicht vergessen, dass jederzeit unvorhersehbare Belastungen auf Sie zukommen können. Eine plötzliche Autoreparatur oder eine längere Krankheit. Wählen Sie die richtige Laufzeit für Kredite so, dass Sie eine monatliche Belastung von maximal 30 Prozent Ihres Einkommens nicht übersteigen.

Oft liegt der Fehler in zu kurzen Laufzeiten

Es macht natürlich keinen Sinn, Kredite für Konsumgüter, etwa ein Auto oder Möbel, mit einer Laufzeit von zwanzig oder mehr Jahren abzuschließen. Für größeren Anschaffungen, zum Beispiel beim Kauf von Immobilien, macht es durchaus Sinn, die Laufzeit länger zu wählen. Besonders dann, wenn sich beim Haushaltsplan herausstellt, dass nicht viel für die Rückzahlung der Kreditrate übrig bleibt. Eine längere Laufzeit für die Kredite vermindert die monatliche Ratenhöhe. Der Nachteil ist leider, dass die Kredite teurer werden, da wie bereits erwähnt, zuerst nur die Zinsen und erst in der zweiten Hälfte der Laufzeit das tatsächliche Kapital zurückbezahlt werden. Bevor Sie eine zu kurze Laufzeit wählen, hängen Sie lieber ein oder zwei Jahre an die Laufzeit an. Es macht wenig Sinn, die Kredite schneller bezahlen zu wollen und dann in Bedrängnis zu kommen. Sollten Sie bereits bei der Kreditvergabe ganz genau wissen, dass Sie den Kredit in absehbarer Zeit zurückbezahlen können, zum Beispiel durch eine Abfertigung oder den Verkauf von Eigentum, so vereinbaren Sie mit Ihrem Kreditgeber bereits vorher die Möglichkeit einer frühzeitigen Rückzahlung.