Wie viel Kredit bekomme ich mit meinem Gehalt?

Von   November 24, 2021
 

Bevor Sie sich beispielsweise auf die Suche nach einer Immobilie machen, müssen Sie sich die Frage stellen: Wie viel Kredit kann ich bekommen? Vor allem ist ja auch immer die genauere Frage sich zu stellen „Wie viel Kredit kann ich mit meinem Gehalt bekommen?“ viel entscheidender. Wie viel Kredit die Banken Ihnen gewähren, also Ihre Kreditfähigkeit, hängt von vielen Faktoren ab. Wir erklären, wie Sie es berechnen und geben Ihnen Möglichkeiten, es zu erhöhen. Wie viel Kredit man bekommt, entscheidet nur die Bank.

Kreditvergleich

Woher weiß ich, wie viel Kredit ich ausleihen kann?

Wie viel Kredit gewährleistet wird, teilt die Bank nach sorgfältiger Prüfung mit.
Es ist sinnvoll zu fragen, wie viel Kredit ich erhalten kann, bevor ich mich mit dem Lesen von Immobilienangeboten beschäftige. Es ergibt keinen Sinn, eine 3-Zimmer-Wohnung im schönsten Stadtteil Hamburgs anzustreben, wenn der Betrag, den Sie erhalten können, nur den Kauf eines kleinen Studios ermöglicht. Wie viel Kredit jemand bekommen kann, ist nach Abschluss der Bonitätsprüfung seitens der Bank zu sagen.

Die zentrale Rolle bei der Kreditaufnahmefähigkeit

Sofern Sie nicht Teil der erfolgreichsten Unternehmer Deutschlands sind, benötigen Sie eine Hypothek, um Ihre Akquisition abzuschließen. Wie viel Kredit zu bekommen ist, hängt von etlichen, finanziellen Umständen ab.Kreditversicherungen sind ebenso wie Sach- und Personengarantien dazu da, sie gegen dieses Risiko abzusichern.

Kreditinstitute können jedoch haftbar gemacht werden, wenn sie Ihnen mehr verleihen, als sie sollten. Sie müssen daher Ihre Kreditfähigkeit prüfen, die einfach der maximale Betrag ist, den Sie basierend auf Ihrem Einkommen und Ihrem persönlichen Beitrag leihen können. Sie hängt auch von anderen Faktoren ab, die im Folgenden erörtert werden. Wie viel Kredit einem zusteht hängt auch vom Gehalt und der Arbeit ab.

Monatliche Tilgung und Schuldenquote

Wie viel Kredit Sie bekommen hängt immer von mehreren Faktoren ab. Sie zahlen Ihre Hypothek in monatlichen Raten zurück. Diese bestehen je nach Art des von Ihnen aufgenommenen Kredits aus:

– Zinsen und ein Bruchteil des ausstehenden Kapitals im Rahmen eines konventionellen Tilgungsdarlehens
– nur Zinsen und das bei der letzten Fälligkeit aufgenommene Kapital als Teil eines Darlehens in Geldstrafe
Die monatliche Rate, die Sie jeden Monat zurückzahlen können, ist wichtig, um die Frage zu beantworten, wie viel Kredit ich mir leihen kann. Sie sollte nicht zu hoch sein, um Ihr Budget nicht zu gefährden und Sie direkt in eine Überschuldungssituation zu führen.

An diesem Punkt überprüfen Banken systematisch Ihre Schuldenquote. Wenn Ihre monatlichen Rückzahlungen 33 % übersteigen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie Ihnen eine Hypothek verweigern.
Wie viel Kredit zu erhalten ist kann pauschal nicht beantwortet werden. Genau wie Sie fragt sich die Bank, wie viel Sie leihen können. Letztere könnten zudem schuld sein, wenn die Höhe Ihrer monatlichen Tilgungszahlungen im Verhältnis zu Ihrem Einkommen deutlich zu hoch ist! Wie viel Kredit die Bank gewährt, stellt sich nach Beendigung eines langen Prozesses heraus.

Das Gegenteil wäre der Abschluss einer Hypothek mit zu geringen monatlichen Raten, insbesondere wegen zu langer Rückzahlungsfrist. In diesem Fall könnten die Gesamtkosten Ihres Kredits explodieren.

Denn je länger die Laufzeit, desto höher der Kreditzins und desto mehr Zinsen zahlen Sie. Da die Rückzahlungsfrist länger ist, gilt der Zinssatz ebenfalls für jeden Monat einen höheren ausstehenden Betrag. Es ist also die Doppelstrafe:

– Ihr Zinssatz ist höher

– der Zeitraum, in dem diese Interessen gelten, ist länger

Zusammenfassend hängt die richtige Höhe der monatlichen Rückzahlung also von Ihrem Schuldenstand und Ihrem Restbetrag ab – darüber informieren wir Sie weiter unten. Wie viel Kredit Sie schlussendlich bekommen ist immer ein Endergebnis diverser Faktoren.

Anschließend müssen Sie prüfen, ob die monatliche Rückzahlung Ihren finanziellen Möglichkeiten entspricht. Wir sprechen hier über Ihre Rückzahlungsfähigkeit, die letztendlich Ihre Kreditfähigkeit bedingt. Sobald Sie den maximalen Betrag dieser monatlichen Zahlung kennen, können Sie bestimmen, wie viel Sie ausleihen können.

Wie viel Kredit kann ich mir mit meinem Gehalt für einen Wohnungsbaukredit leihen?
Wie viel Kredit man für seinen Antrag gewährt bekommt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Je nach Laufzeit hängt die Höhe der Kreditaufnahme grundsätzlich von Ihrem Einkommen ab. Wie wir später sehen werden, müssen natürlich noch andere Faktoren berücksichtigt werden, z. B. einige Ihrer Gebühren.

Durch die Einhaltung der 33%-Regel ist es möglich, Ihnen eine ungefähre Vorstellung von der Höhe Ihres Einkommens zu geben, die abhängig von der Dauer des Darlehens benötigt wird, um X Euro zu leihen. Wie viel Kredit der Antragsteller bekommt, kann selbst die Bank nicht ohne ausgiebige Prüfung sagen.

Diese Kreditkapazitäten geben wir Ihnen nur zur Information, denn in die eigentliche Berechnung geht ein wesentlicher Parameter ein: der Hypothekarzins. Um den besten Zinssatz zu ermitteln, den Sie in Anspruch nehmen können, führen Sie eine Simulation mit unserem Kreditrechner durch!
Die Kriterien, die berücksichtigt werden, um zu berechnen, Wie viel Kredit ich ausleihen kann sind das A und O für die finale Entscheidung der Bank.

Entscheidend für die Berechnung der Kredithöhe sind Ihr Einkommen und Ihr persönlicher Beitrag. Die Bankinstitute werden auch die Ausgaben, die Ihr Budget monatlich belasten, in ihre Berechnungen einbeziehen. Beachten Sie, dass die berücksichtigten Ressourcen unterschiedlich sein können, je nachdem, ob Sie einen Hauptwohnsitz oder eine Mietinvestition erwerben.

Hier ist ein Porträt der verschiedenen Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, um die Frage zu beantworten, wie viel Kredit ich mir ausleihen kann. Holen Sie Ihre Kontoauszüge und Ihren Taschenrechner heraus, Sie werden sie brauchen!

Wichtigstes Kriterium bei der Frage, wie viel Kredit einem gewährt wird – Einkommen

Dies ist das Kriterium Nummer 1 für die Berechnung Ihrer Kreditfähigkeit. Sie können sich vorstellen, aber je höher sie sind, desto mehr können Sie ausleihen. Ihr Gehalt in CDI oder Ihr Gehalt, wenn Sie Beamter sind, wird zu 100 % angerechnet. Außerordentliche Boni und sonstige Boni werden nur berücksichtigt, wenn sie seit mindestens 3 Jahren erhalten wurden.

Bei befristeten Arbeitsverträgen, Leiharbeitnehmern und Selbständigen unterscheiden sich die Berechnungsregeln. Die Stabilität Ihres Geschäfts ist nicht gewährleistet: Sie setzen die Bank einem erhöhten Risiko aus. Schon jetzt werden Sie es schwer haben, eine Hypothek zu bekommen, wenn Sie seit mindestens 3 Jahren nicht im Geschäft sind.

Darüber hinaus berücksichtigt der Kreditgeber Ihr durchschnittliches Einkommen über diesen Zeitraum, wobei für Kleinstunternehmer ein Abzug angewendet wird. Der Kreditbetrag, den Sie ausleihen können, kann geringer sein als der von festangestellten Angestellten und Beamten. Gut zu wissen: Die Gehälter, die Sie im Rahmen einer Probezeit erhalten, werden bei der Berechnung der Kreditfähigkeit nicht berücksichtigt.

Persönlicher Beitrag

Ein weiteres Kriterium ist persönlicher Beitrag – wenn es darum geht, wie viel Kredit man bekommt. Dies ist der Betrag, den Sie in Ihr Immobilienprojekt investieren können. Sie konnten es dank privater oder betrieblicher Ersparnisse, einem Sparbuch A oder sogar einer Familienspende zusammenbringen. Der Eigenanteil wird insbesondere zur Begleichung der Notargebühren und Anlagen verwendet.

Abgesehen von sehr seltenen Fällen weigert sich die Bank dennoch, Nebenkosten im Kapital zu berücksichtigen, das sie Ihnen gewährt. Wieso denn? Ganz einfach, weil Pfand- und Kreditnehmerversicherungen das Kapital absichern und nicht die Nebenkosten.

Wenn Sie die Rückzahlung Ihres Darlehens einstellen und die Bank Ihre Immobilie beschlagnahmen und weiterverkaufen muss, wird sie diesen Betrag definitiv verlieren. Letzteres variiert je nach Art Ihres Kaufs: Bei Neuanschaffungen beträgt sie 2 bis 3 % des Verkaufspreises – bei alten 7 bis 8 %. Bei der Antwort auf die Frage „Wie viel Kredit bekomme ich mit meinem Gehalt?“ spielen also auch diese Faktoren eine Rolle.

Denken Sie schließlich daran, dass der Eigenbeitrag Einfluss auf den Ihnen angebotenen Sollzins hat und Sie dadurch Ihre Kreditfähigkeit erhöhen können.

Die Schuldenquote

Wer sich schon länger für einen Immobilienkauf interessiert, muss auf die berüchtigte Schuldenquote gestoßen sein. Gleichzeitig haben Sie festgestellt, dass es 33 % Ihres Einkommens inklusive Gebühren nicht überschreiten darf.

Diese Regel ist nicht in Stein gemeißelt, insbesondere für Menschen mit hohem Einkommen. Der Hohe Rat für Finanzstabilität, gab jedoch eine Empfehlung ab, die Anzahl der gewährten Kredite über diese Grenze von 33 % hinaus zu reduzieren.

Theoretisch sollten Ihre monatlichen Zahlungen daher nicht mehr als ein Drittel Ihres Netto-Festeinkommens betragen, das Ihnen nach Zahlung Ihrer Festgebühren noch übrig bleibt. Das gibt eine genauere Antwort auf die Frage, wie viel ich mir ausleihen kann.

Kredit beantragen

Anzeige