Was ist ein Privatkredit

Von   Juni 7, 2015

Ein Privatkredit ist eine Finanzierungsform für den privaten Konsum. Für diese Privatkredite gibt es eine sehr große Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten und Anbietern. Unterschieden wird bei dem Angebot der Banken an Privatkrediten zwischen den Krediten mit und ohne bonitätsabhängigem Zinssatz.
Bei Krediten ohne bonitätsabhängigem Zinssatz erhalten alle Kunden der Bank den identischen Zins für die Laufzeit des Kredites angeboten. Dies bedeutet, dass das allgemeine Ausfallrisiko aller Kunden auch auf die bonitätsmäßig stärkeren Kunden mit umgelegt wird. Somit ist bei diesen Privatkrediten das Zinsniveau in der Regel allgemein höher.

Im Gegensatz dazu gibt es den Privatkredit mit bonitätsabhängigem Zinssatz. Bei diesem Privatkredit wird jedem Kunden ein individueller Zinssatz angeboten. Der Zins ist innerhalb einer, von der Bank festgelegten, Preisspanne. Somit erhält jeder Kunde einen anderen Zins der durch ein Ratingsystem festgestellt wird.

Die Laufzeit eines Privatkredit ist meist zwischen 12 und 120 Monaten, bei einigen Anbietern nur bis 84 Monaten. Der Privatkredit wird dabei in gleichbleibenden Raten zurückgezahlt. Sonderzahlungen sind nach Absprache möglich. Eine vorzeitige Rückzahlung des Privatkredit ist mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten gemäß BGB möglich.

Den Privatkredit gibt es aber auch in der Vertragsform des Kreditrahmens. Bei einem Kreditrahmen ist die Kreditsumme immer wieder revolvierend. Dies bedeutet, dass der Kredit nach Zusage immer wieder neu in Anspruch genommen werden kann, ohne dass es einer erneuten Genehmigung des Kreditgebers bedarf. Der Zinssatz bei dieser vom des Privatkredit ist variabel und wird damit auf die jeweiligen Marktverhältnisse angepasst.

Sicherheiten benötigt ein Privatkredit keine, er wird von den Banken blanco gewährt. Optional kann von dem Kunden eine Versicherung gegen Tod, Arbeitslosigkeit und ggf. Arbeitsunfähigkeit. Diese Versicherungen übernehmen die Restsumme oder wahlweise die Kreditrate insofern eines der genannten und versicherten Risiken eintritt. Zu empfehlen ist in jedem Fall die Absicherung gegen Arbeitsunfähigkeit. Eine Krankheit kann niemand ausschließen, und wenn der Fall eingetreten ist, ist jeder froh wenn er die Ausgabe nicht hat.

Zusammenfassend ist bei der Aufnahme eines Privatkredit der Vergleich der unterschiedlichen Anbieter wichtig und ratsam. Die unterschiedlichen Angebote haben alle Vorteile und Nachteile. Es ist wichtig zu entscheiden, bei welchem Anbieter man die meisten Vorteile für seinen Privatkredit erhält. Nicht der billigste Anbieter ist dabei der preiswerteste!