Kreditantrag stellen um einen Kredit zu erhalten

Von   März 29, 2015

Der Kreditantrag

Banken unterscheiden bei einem Kredit zwischen einem Konsumenten- und einem Baukredit für Privatleute. Für beide müssen Sie einen Kreditantrag stellen, um einen dieser Kredite zu erhalten. Allerdings besteht ein Kreditantrag nicht nur aus einem einzigen Antragsformular. Je nach Art und Höhe des Kredits kann ein Kreditantrag aus sehr vielen Unterlagen bestehen.

Die Selbstauskunft

Das Hauptformular eines Kreditantrags ist eine Selbstauskunft. Hierin geben Sie ihre persönlichen Daten und Informationen zu ihrem finanziellen Umfeld an. Die persönlichen Daten für den Kreditantrag bestehen in der Regel aus:

Name
Alter
Adresse
Beruf
Familienstand
Anzahl der Kinder

Bei den persönlichen Daten haben gerade der Beruf, der Familienstand und die Anzahl der Kinder Auswirkungen auf die Genehmigung des Kredits. Eine Familie muss unterhalten werden und mindert daher den monatlich verfügbaren Betrag, der für eine Tilgung bereit steht. Der Beruf kann in soweit Auswirkungen auf den Kredit haben, als dass er saisonabhängig ist und Einnahmen nicht monatlich zu Verfügung stehen.

An Informationen des finanziellen Umfelds müssen Sie für den Kreditantrag angeben, wie hoch ihre monatlichen Verdienste und die dagegen stehenden Ausgaben sind oder, ob bereits ein Kredit von Ihnen getilgt werden muss. Des weiteren sind finanzielle Verpflichtungen für Unterhaltsverpflichtungen anzugeben.

Die Schufa-Auskunft

Jeder seriöse Kreditantrag enthält die Einwilligung für eine Schufa-Auskunft. Einige Anbieter offerieren einen Kredit ohne Schufa, verlangen allerdings meist enorme Zinsen für diese Kredite. Die Schufa-Auskunft ist ein wichtiger Bestandteil des Kreditantrags. Er entscheidet oftmals über die Genehmigung des Kredits. Bei negativen Schufa-Einträgen wird Ihnen der Kreditantrag oftmals versagt oder der Schuldzins steigt entsprechend der Anzahl und der Schwere der Einträge.

Einzureichende Unterlagen

Neben der Selbstauskunft und der Schufa-Auskunft sind, je nach Kredit, weitere Unterlagen von Ihnen einzureichen. Auf jeden Fall mit eingereicht werden müssen:

3 Gehaltsbescheinigungen
Vermögensnachweise
laufende Kreditverträge
Auskünfte zu sonstigen Verpflichtungen

Bei kleineren Konsumentenkrediten reicht oftmals bereits ein Gehaltsnachweis. Je höher jedoch der Kreditbetrag ist, desto detailreicher werden die benötigten Informationen von Ihnen. Unter den Vermögensnachweisen sind Kontoauszüge, Depotauszüge, Grundbuchauszüge oder der Kaufvertrag eines Autos gemeint.
Stellen Sie einen Kreditantrag für einen Baukredit, so werden noch weitere Unterlagen benötigt. Neben dem Grundbuchauszug für das Baugrundstück wird eine genaue Kostenaufstellung für den Bau des Hauses benötigt. Bei Bestandsimmobilien wird eine vorsichtige Wertschätzung des zu erwerbenden Objekts verlangt. Ein solches können Sie von einem Makler oder einem Schätzer der Gemeinde ausstellen lassen. Weiter muss hier eine Lastenfreiheit nachgewiesen werden, das heißt dass keine weiteren Personen Rechte am Objekt besitzen oder das Objekt durch irgendwelche Chemikalien verunreinigt ist, was zu einer Wertminderung führen würde.

Somit sehen Sie, dass ein Kreditantrag aus mehreren Unterlagen bestehen, die möglichst genau sein müssen.