Kredit online beantragen

Von   Juni 30, 2015

Online-Kredite | bequem von zu Hause Kredit beantragen

Oft gibt es Lebenssituationen, in denen Sie vielleicht gezwungen sind, einen Kredit zu beantragen. Dies kann ein Ratenkredit für Renovierungen, ein Autokredit oder ein Kredit für die Umschuldung laufender Finanzierungen sein. Kreditnehmer können in der Regel ein Darlehen in der Höhe aufnehmen, das dem finanziellen Bedarf ihrer individuellen Situation entspricht.

Online-Kredite sind seit einigen Jahren sehr stark in den Vordergrund getreten. Die Gründe dafür sind eindeutig: Sie können einen Online-Kredit nicht nur innerhalb weniger Minuten beantragen, sondern erhalten im gleichen Zeitraum schon die Nachricht, ob Ihr Kredit bewilligt wird.

Allerdings fordern auch Online-Kredite verschiedene Voraussetzungen, damit sie bewilligt werden können. Wer einen Kredit beantragen möchte, muss volljährig sein und über einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland verfügen. Daneben muss er ein Girokonto bei einer deutschen Bank besitzen, auf das später der Kredit ausgezahlt und die Raten eingezogen werden. In der Regel fordern Banken bei Personen, die eine Kreditanfrage stellen, eine Identifikation durch das Postident-Verfahren. Dabei begibt sich der Antragsteller zu einer Filiale der Post und legitimiert sich dort durch einen Personalausweis oder Reisepass.

Allerdings spielt, wie bei einem herkömmlichen Kredit, das Arbeitsverhältnis des Antragstellers eine Rolle. Wer ein Darlehen online beantragen möchte, muss sich in der Regel in einem unbefristeten, ungekündigten Arbeitsverhältnis befinden. Er sollte vor allem über regelmäßige Einkünfte verfügen. Als Nachweis werden daher in der Regel Kopien der Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate verlangt.

Gehören Sie zur Gruppe der Selbstständigen, könnte es schwieriger werden, einen Online-Kredit zu beantragen. Dies liegt daran, dass Freiberufler nicht über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Als Einkommensnachweis werden in der Regel betriebswirtschaftliche Auswertungen, sowie Bilanzen oder Steuerbescheide verlangt.

Auch bei Online-Krediten wird eine Anfrage bei der Schufa vorgenommen, deren Zweck die Prüfung der Bonität von Schuldnern ist. Ein gutes Schufa-Scoring führt in der Regel zur Bewilligung des Kredites.

Möchten Sie möglichst schnell über das Geld verfügen, dass sie mit einem Online-Kredit beantragen, können Sie die Bank um eine Blitz- oder Sofortüberweisung bitten. Allerdings erfolgt auch in solchen Fällen die Auszahlung durch die Kreditbank erst nach zwei oder drei Tagen.

Wenn Sie einen Online-Kredit beantragen, gehen Sie unangenehmen Gesprächen mit Bankberatern aus dem Weg und sparen zusätzlich noch Zeit, da Sie sich nicht von Bank zu Bank begeben müssen.

Wer einen Kredit online beantragen möchte, findet im Internet zahlreiche Vergleichsportale, bei denen die Angebote verschiedenen Banken vorgestellt werden. Sie haben die Möglichkeit, in kürzester Zeit die verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen und das für Sie Richtige herauszusuchen.