Beim Kreditvergleich richtig vorgehen

Von   Mai 13, 2014

Die Ähnlichkeit vieler Online Kreditvergleiche ist verblüffend. Meist hat man dieselben Fragen und Angaben, jedoch gibt es auch Kreditvergleiche die komplett anders sind. Als potenzieller Interessent fragt man sich natürlich nun, wie man schnell einen Kredit finden kann und worauf man beim Vergleich achten muss. Gerade einen passenden Kredit zu finden ist nicht einfach und ein Vergleich kann wahre Wunder wirken. Bevor man sich mit diesen befassen kann, muss man einige Faktoren berücksichtigen.

Bevor Kredite gefunden werden können, muss man natürlich eingeben was man sucht. Hierbei helfen die Einstellungen des Kreditvergleichs weiter. Zuerst muss die Kredithöhe angegeben werden. Diese gibt an, wie viel Geld man ausleihen möchte. In den meisten Fällen weiß man persönlich, wie viel Geld man leihen möchte. Allerdings bieten einige Banken nur gerundete Kreditbeträge an oder man muss auch die Bearbeitungskosten mitfinanzieren. Danach folgt die Laufzeit der Kredite. Hierbei sollte man sich selber die Frage stellen, über welchen Zeitraum man den Kredit zurückzahlen will oder auch kann. Je länger die Kreditlaufzeit ist, desto höher werden auch die Zinsen. Allerdings werden die Raten geringer, wenn die Laufzeit für Kredite länger ist. Nach dieser Einstellung muss man den Verwendungszweck angeben. Der Verwendungszweck wird nicht bei allen Vergleichportalen angefragt. Der Hintergrund dieser Einstellung ist, dass manche Banken spezielle Angebote für bestimmte Verwendungszwecke besitzen oder auch gar keine Kredite dafür vergeben.

Das Ergebnis auswerten

Hat man alle Angaben für den Kredit gemacht, dann werden diese ausgewertet. Nach der Auswertung sollte man sich einmal genauer mit dem Ergebnis beschäftigen. Zuerst wird der Kreditvergleich den Zinssatz offenbaren. Wichtig hierbei ist, dass man nur wirklich selten den wahren Zinssatz sieht. Oftmals ist der Zinssatz stark von der Kredithöhe oder der Laufzeit abhängig und deswegen sollte man ganz genau vergleichen. Ebenso muss ein Blick auf die Raten geworfen werden. Diese orientieren sich am Zinssatz. In vielen Fällen wird man merken, dass es kaum einen großen Unterschied macht, ob man ein Angebot mit einem schlechten Zinssatz wählt oder eine bekannte und seriöse Bank. Die Raten sind meist gleich und abhängig von Kreditbetrag und Laufzeit. Die Anbieterdetails sollten bei einem Kredit ebenfalls eingesehen werden. Hier findet man alle wichtigen Informationen zum Anbieter und dem gewählten Produkt. Derbei sollte man vor allem die Details begutachten. Besonders interessant ist, dass etwa Zweidrittel der Beispiele nach der Preisangabenverordnung PangV gezeigt werden. Somit bekommt man schon einmal einen guten ersten Eindruck. Als letztes ist die Bewertung wichtig. Die Kundenbewertungen geben einen guten Überblick über das Angebot und man sollte diese genau studieren.

Kreditvergleich